includes/images/header/zellamsee/1.jpgincludes/images/header/zellamsee/3.jpgincludes/images/header/zellamsee/2.jpgincludes/images/header/zellamsee/8.jpgincludes/images/header/zellamsee/7.jpgincludes/images/header/zellamsee/5.jpgincludes/images/header/zellamsee/6.jpgincludes/images/header/zellamsee/9.jpg

Strom- und Infrastrukturausfall – Was ist zu tun

Verhalten bei Strom- und Infrastrukturausfall

Bei Strom- und Infrastrukturausfall bricht das gesamte System zusammen. Es funktioniert die Heizung nicht mehr, die Trinkwasserversorgung ist eingestellt, Banken und Geschäfte haben geschlossen und es kommt zur starken Beeinträchtigung. Innerhalb kürzester Zeit kommt das wirtschaftliche Leben zum Erliegen. Um dabei Folgeschäden zu minimieren und sich im Ernstfall vor den Auswirkungen zu schützen, gibt es eine umfangreiche Überlegung und Vorkehrungen zu treffen, die in einem Krisenfall unverzichtbar ist. Es gibt viele mögliche Auslöser wie etwa technische Störungen und Fehler, Naturereignisse, mechanisches Versagen, Sonnenstürme, Cyber-Angriffe oder Terroranschläge etc. Schützen Sie sich selbst vor diversen Störungen und sorgen Sie für vorhandene Notfallvorkehrungen, denn so können Sie schwerwiegende Folgeschäden verringern!

Weitere Infos finden Sie hier https://www.tips.at/news/bad-ischl/land-leute/430091-krisenvorsorge-wenn-ploetzlich-die-lichter-ausgehen